Gutachten

Dokumente des Runden Tisches

Eine wichtige Aufgabe des Runden Tisches ist es, transparente, möglichst breit getragene Lösungsvorschläge zu erarbeiten. An dieser Stelle werden  Materialien, die durch externe Gutachter im Auftrag des Runden Tisches erarbeitet wurden, bereit gestellt.

Der Runde Tisch ist übereingekommen, Expertisen über die folgenden Fragen erstellen zu lassen:

- Recht- und Verfahrensfragen für den Bau einer Pipeline und die Einleitung von Abwasser aus der Kaliproduktion außerhalb der Werra
- Regionalwirtschaftliche Bedeutung der Kaliproduktion
- Monetarisierung der Umweltschäden
- Orientierende umweltfachliche Untersuchung zur überlokalen Entsorgung von Salzabwasser mittels einer Rohrleitungsanlage
- Ökobilanzielle Betrachtungen der Fernleitungsvarianten
- Machbarkeitsstudie zur überlokalen Entsorgung von Salzabwasser mittels einer Rohrleitungsanlage

Gutachten, die am Runden Tisch diskutiert und verabschiedet wurden, können an dieser Stelle heruntergeladen werden. 

Neben den oben genannten Gutachten wurde im Rahmen der Bearbeitung von Maßnahmenblättern ein begleitendes Gutachten "Stellungnahme zum Beitrag zur Güteverbesserung in Werra und Weser durch untertägigen Versatz von festen und flüssigen Rückständen aus der Kaliproduktion" erarbeitet, welches ebenfalls hier heruntergeladen werden kann.

 

 

Rechtsgutachten Hofmann, Köck, Möckel - UFZ Leipzig


Jestaedt & Partner, Büro für Raum- und Umweltplanung


Per Nicolai Martens - RWTH Aachen


Thomas Döring
Bernd Hansjürgens


K+S AG


Martin Möller, Martin Hendel, Öko-Institut e.V. Freiburg


Jestaedt + Partner, InfraServ Gendorf
TEIL A


Jestaedt + Partner, InfraServ Gendorf
TEIL B1


Jestaedt + Partner, InfraServ Gendorf
TEIL B2


Andreas Jestaedt - Jestaedt + Partner


Holger Rahlf, BAW


Markus Funke, Hubert Lohr - SYDRO Consult


Martin Sauter, Ekkehard Holzbecher - Universität Göttingen